Startseite

Sortiment

Leitsätze

Gesundheits-Infos

Firmengründer

Gesundheitswert von Lebensmitteln

Ich bin der Ansicht, dass Lebensmittel den größten Gesundheitswert haben, wenn sie

  • frisch,

  • reif,

  • unverarbeitet,

  • ungewürzt,

  • unvermischt

  • roh

  • und voller Genuß

verzehrt werden. In einem sochen Zustand und in Maßen verzehrt, werden Lebensmittel zur Heilmitteln und können den Verlauf fast aller Krankheiten positiv beeinflussen, oft gar schwerste Krankheiten vollständig beseitigen. Daher ist es ein langfristiges Ziel des Unternehmens eine vollständige Bandbreite an solchen Lebensmitteln anzubieten.

Vitamine

Kein lebensmitteltechnisches Labor dieser Welt kann Dir besser sagen, was DU und gerade JETZT an Stoffen benötigst, als die Sensoren Deines Körpers: Augen, Geruch, Tastsinn und die Geschmacksnerven. Verzehrt man die Lebensmittel, so wie die Natur sie hergibt (roh, unverarbeitet, unvermischt und ungewürzt), dann ist man imstande selbstständig zu bestimmen welche Lebensmittel für einen gut sind. Nur wenn die Produkte pur wohlschmeckend sind, sind sie von einem Wert. Lebensmittel dagegen, die weit und breit als höchst gesundheitsfördernd propagiert werden (z.B. Olivenöl oder Ingwer), pur jedoch höchst widerlich schmecken sind definitiv gesundheitsschädlich.

Vertraut man auf die von Gott uns gegebenen Werkzeuge (Sinne), so wird man mit der Zeit selbst in der Wildnis ohne einen Pflanzenführer nützliche Lebensmittel identifizieren können.

Künstlich hergestellte Vitamine können dagegen nur schaden, wie einige wissenschaftliche Studien dies auch längst bestätigt haben. Solange man aber damit Milliarden verdienen kann, solange werden wir in den Medien zu hören bekommen, dass das heutige Gemüse kaum Vitamine hat und man deshalb mit künstlichen Präparaten ergänzen soll. Wie wichtig Vitamine und Miniralien aus frischem Obst und Gemüse sind verdeutlicht folgendes Zitat von Yuri Vlasov, seinerzeit stärkster Mann der Welt: "Das einzige was meine Kraft ernährungstechnisch je positiv beeinflusst hat, waren Vitamine und Mineralien in Form von frischem Obst und Gemüse". In einem seiner Bücher erzählt er von seinen Erfahrungen, die er und sein Gewichtheber-Team Anfang der 60er, mit vitaminangereichertem Protein sammeln konnten. Sein Resume: "Der Teufel weiß wofür es gut ist - wir sind auch so Weltmeister".

Faire Preise

Die heutige Bio-Branche ist derzeit leider nicht im Stande vollreife und frische Früchte in den Laden zu bringen, da die zahlreichen Zwischenhändler nicht nur für die hohen Preise verantwortlich sind sondern auch die absolute Reife der Produkte und deren schnellen Absatz unmöglich machen. Die Ausschaltung von Zwischenhändlern hat also oberste Priorität bei der Realisierung niedriger Preise und hoher Qualität von Bio-Lebensmitteln. Daher beziehe ich meine Produkte soweit es geht direkt von Produzenten. Da dies widerum Abnahme höherer Mengen voraussetzt, kann ich ohne nennenswerten Kapital derzeit kein großes Sortiment anbieten und muss mich mit wenigen Lieferanten zufrieden geben.